edu-sharing Objekte als Material benutzen

Die edu-sharing Integration für Moodle erlaubt die einfache Nutzung von Objekten aus dem edu-sharing Cloud-Speicher und angeschlossenen Quellen von Inhalten (z.B. YouTube).

Bei der Verwendung von Objekten als Material können Sie selbst bestimmen, welche Version des Objektes im Kurs angezeigt werden soll - immer die neueste oder die aktuell ausgewählte.

auf dieser Seite:

edu-sharing Material in Moodle anlegen

Um ein edu-sharing Objekt im Kursablauf einzubinden, aktivieren Sie den Bearbeitungs-Modus. Wählen Sie dann im gewünschten Thema unter „Material oder Aktivität anlegen" die Option „edu-sharing Objekt" aus.

 

Einbinden eines edu-sharing Objektes in moodle

 
Sie werden zum Formular „edu-sharing Objekt hinzufügen" weitergeleitet. Geben Sie im Feld "Titel" an, unter welchem Titel das Objekt im Kursablauf erscheinen soll. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, eine Beschreibung einzugeben.
Im Feld „edu-sharing Lernobjekt" können Sie zwischen zwei Möglichkeiten wählen:

  1. ein vorhandenes Objekt im Repositorium (bzw. eventuell angeschlossenen Inhalte-Quellen) zu suchen um dieses Objekt im Kurs-Ablauf zu verlinken oder
  2. ein neues Objekt im Repositorium ablegen (hochladen) und im Kurs-Ablauf verlinken.



Schaltflächen für Suche oder Upload

Vorhandene Objekte im Kursablauf verlinken

Es existieren 2 Wege, vorhandene Inhalte aus dem Repositorium auszuwählen, um sie im Kursablauf bereitzustellen:

  1. Mit Hilfe der edu-sharing Suchmaschine können alle Quellen von Inhalten durchsucht werden, die für Ihr System angeschlossen wurden. Sie haben also Zugriff auf Ihre eigenen Inhalte, solche zu denen Sie eingeladen wurden und Dokumente aus angeschlossenen Quellen wie Bildungsserver, youtube oder den Wikimedia Commons. Es stehen also potenziell viele Inhalte zur Auswahl. Mit Hilfe der erweiterten Suche können Sie die Auswahl jedoch einfach einschränken (z.B.: nur Bilder von Goethe).
  2. Über den Workspace erhalten Sie nur Zugriff auf Ihre eigenen Dokumente und solche, zu denen Sie eingeladen wurden. Sie können auch hier die einfache, interne suche verwenden. Diese Option empfiehlt sich, wenn Sie sich nur aus Ihren eigenen Objekten bedienen wollen.

 

Objekte mit Hilfe der edu-sharing Suche verlinken

 

 

 

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Suche im edu-sharing Repositorium".

 

 

Schaltfläche zum Öffnen der edu-sharing Suche in Moodle

 

Die Repositorien-Suche öffnet sich in einem neuen Fenster. Nutzen Sie die Suche, um das gewünschte Objekt zu finden.

 

 

edu-sharing - Suchfenster

 

 
Ob Sie ein Objekt im Kurs-Ablauf verlinken dürfen, erkennen Sie an der Schaltfläche zum Erstellen der Verlinkung (ein Pfeil, der nach rechts oben zeigt). Sie finden diese Schaltfläche unterhalb der Vorschaubilder. Zusätzlich existiert in der Metadaten-Ansicht der Suche eine Schaltfläche zum Verlinken. Betätigen Sie eine dieser Schaltflächen, um die Verlinkung vorzunehmen.

 

 

Schaltflächen zum Übernehmen eines Objektes in moodle in einem Suchergebnis und seiner Einzelansicht

 

 
Sie werden zum Formular „edu-sharing Objekt hinzufügen" zurückgeleitet. Legen Sie im Bereich „Objekt-Versionierung" fest, ob sie die aktuell ausgewählte Version des Objektes verknüpfen wollen, oder ob immer die neueste Version des Objektes im Kurs angezeigt werden soll. Bei dieser Option reicht es, einen Inhalt zentral zu überarbeiten - Sie müssen die Moodle Kurse, die diesen Inhalt verwenden nicht aktualisieren.

Objekte mit Hilfe des Workspace verlinken

Seit Version 3.0 gibt es eine weitere Option Inhalte zur Verlinkung auszuwählen. Sie können Objekte aus Ihrem Workspace auswählen. Schalten Sie hierfür die Ansicht in der Suche um.

 

 

Schaltfläche zum Umschalten der Such-Ansicht

 

 
Nun können Sie Ihren Workspace nach dem gewünschten Objekt durchsuchen und es mit der entsprechenden Schaltfläche bereitstellen.

 

 

Schaltfläche zum Bereitstellen eines Dokuments aus der Workspace Ansicht

 

 
Auch nach dieser Art der Auswahl eines Objektes werden Sie zum Formular „edu-sharing Objekt hinzufügen" zurückgeleitet. Legen Sie im Bereich „Objekt-Versionierung" fest, welche Version des gewählten Objektes im Kursablauf angezeigt werden soll.

Neue Objekte im Repositorium anlegen und verlinken

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Hochladen in edu-sharing Repositorium".

  1. In einem neuen Fenster öffnet sich der Dialog zum Anlegen eines neuen Objektes im Repositorium. 
  2. Wählen Sie aus, wo in Ihrem Workspace das neue Objekt abgelegt werden soll.

 Abbildung 13 Auswahl des Ablageortes beim Hochladen

Laden Sie die neue Datei in das Repositorium beziehungsweise erstellen Sie eine Verknüpfung mit einer Ressource im WWW und geben Sie die entsprechenden Metadaten ein.
Klicken Sie auf „Speichern", um die Eingabe abzuschließen und die Verlinkung herzustellen.
Sie werden zum Formular „edu-sharing Objekt hinzufügen" zurück geleitet. Legen Sie im Bereich „Objekt-Versionierung" fest, welche Version des gewählten Objektes im Kursablauf angezeigt werden soll.

Version des verlinkten Objektes festlegen

 

Im Bereich „Objekt-Versionierung" haben Sie beim Verlinken von edu-sharing Objekten als Arbeitsmaterial die Möglichkeit, zu bestimmen, welche Version des Objektes im Kursablauf verlinkt werden soll.

 

  • Die Option „die neueste Version" sorgt dafür dass der Link im Kursablauf immer auf die neueste Fassung des Objektes zeigt. Diese Option ist vor allem für Inhalte nützlich, die regelmäßig überarbeitet werden.
  • Die Option „genau diese Version" sorgt dafür, dass genau die Version des Objektes im Kursablauf verlinkt wird, die im Augenblick der Verlinkung aktuell war.

 


 

 

 

 

edu-sharing Objekt-Versionierung