Objekte verwalten

noborder

Als Objekte bezeichnen wir alle Dinge, die man in edu-sharing speichern kann. Beispiele für Objekte sind:

  • Dateien wie Videos, PDFs, Bilder,
  • Weblinks von interessanten Fundstücken im Netz, angereichert mit Metadaten,
  • Moodle-Kurs-Archive oder QTI-konforme ONYX Tests,
  • Verweise auf Instanzen angeschlossener Werkzeuge wie etherpad
  • Verweise auf Inhalte angeschlossener Quellen z.B. eines angeschlossenen Medienservers

Dabei lassen sich in edu-sharing grundsätzlich zwei Arten von Objekten unterscheiden:

  1. Objekte die als Datei zusammen mit ihren Metadaten im Repositorium gespeichert werden (z.B. Ihre eigenen Dokumente)
  2. Verweise (Links) auf Objekte die sich eigentlich außerhalb des Repositoriums befinden (z.B. gespeicherte Weblinks, Instanzen angeschlossener Werkzeuge)

Für Objekte, die sich außerhalb des Repositoriums befinden, werden in edu-sharing so genannte "Schattenobjekte" angelegt.
Diese Objekte sind vergleichbar mit den Karteikarten im Katalog einer Bibliothek. Genau wie diese Karteikarten beinhalten die Schattenobjekte Informationen über das eigentliche Objekt (Autor, Titel, Schlagworte...).
Statt des Standortes im Regal der Bibliothek enthalten sie einen Verweis auf den Speicherort des Objektes im Netz.

Die in edu-sharing gespeicherten Objekte lassen sich: