Objekte im Workspace speichern

Mit Hilfe des Workspace lassen sich sowohl Dateien als auch Verweise auf externe Inhalte in edu-sharing speichern.

Dabei bietet das Speichern mit Hilfe des Workspace je nach Konfiguration zahlreiche Möglichkeiten:

 

auf dieser Seite:

 

Dateien im Workspace speichern


Um ein neues Objekt im Repositorium anzulegen, navigieren Sie im Workspace in den Ordner, der Ihr Objekt enthalten soll. Klicken Sie auf die Schaltfläche „+Neu“ oberhalb des Navigations-Bereiches.

Wählen Sie die Option Neues Material.

 


Schaltfläche zum Erstellen eines neuen Objektes in edu-sharing


Es öffnet sich ein neues Fenster, klicken sie auf die Schaltfläche "MATERIAL WÄHLEN".

 

Schaltfläche zum Speichern einer Datei im Repositorium

 
Ihr lokales Dateisystem wird in einem neuen Fenster geöffnet. Hier haben Sie die Möglichkeit, ein oder mehrere Dokumente auszuwählen. Für die Auswahl mehrerer Dateien halten Sie die STRG-Taste (bzw. die Apfel/CMD-Taste) gedrückt und klicken Sie die gewünschten Dokumente nacheinander an. Klicken Sie „Speichern" bzw. „Öffnen".
Wählen Sie nun die Schaltfläche „weiter" in der unteren rechten Ecke des Fensters. Ein Status-Balken zeigt Ihnen den Fortschritt des Speicherprozesses. Die Dauer des Speicherprozesses hängt von Ihrer Internet-Verbindung und der Größe und der Anzahl der gewählten Dateien ab.

Alternativ können Sie die Dokumente per "drag&drop" direkt aus dem Finder/Explorer in den Inhaltebereich des Workspace ziehen.



 

Upload per drag&drop

 
 
Neben der Ablage der Dateien im Repositorium erfolgt in diesem Arbeitsschritt auch eine Volltextindexierung aller Dokumente, die dies erlauben (Office, OpenOffice und PDF). Das bedeutet, dass sich das Repositorium den Inhalt „durchliest". So können Sie später in der Suche auch innerhalb der gespeicherten Dokumente suchen und verfügen somit über eine „Volltextsuche".
   

Weblinks im Workspace speichern


Neben Dateien lassen sich in edu-sharing auch Verweise auf Objekte abspeichern, die ausserhalb des Repositoriums liegen. Sie können sich diese Verweise wie die Lesezeichen in Ihrem Browser vorstellen, die um einige Metadaten ergänzt werden.  

Beispiele für solche externen Objekte sind einfache Weblinks von interessanten Inhalten im Netz oder Kurse aus angeschlossenen Lernumgebungen.

Um externe Objekte im Repositorium zu speichern, klicken Sie auf die Schaltfläche „+Neu" oberhalb des Navigations-Bereiches. Klicken Sie auf die Schaltfläche „+Neu“ oberhalb des Navigations-Bereiches.

Wählen Sie die Option Neues Material.

 

 

 


 

Schaltfläche zum Erstellen eines neuen Objektes in edu-sharing


Es öffnet sich ein neues Fenster, geben Sie die URL des Objektes in der entsprechnden Zeile ein

 


Ein neues Fenster öffnet sich, wählen Sie die Option "Webseite verlinken" und geben Sie die URL (Adresse) des Objektes ein.



Feld zur Eingabe der URL

 
Klicken Sie auf die Schaltfläche „OK". Sie werden zur Eingabe der Metadaten weitergeleitet.


 

Workspace in Moodle aufrufen

 


Mit Hilfe des Workspace-Blocks für Moodle kann auch hier der Workspace für die Arbeit mit Objekten aufgerufen werden. Die edu-sharing Blöcke müssen zunächst durch einen Administrator verfügbar gemacht werden.

Das Betätigen der Schaltfläche „Zu Ihrem Arbeitsplatz" öffnet den Workspace des aktuell angemeldeten Nutzers.

 

 

Schaltfläche zum Aufrufen des Arbeitsplatzes in Moodle

 

 
Zum Verlassen des Arbeitsplatzes klicken Sie auf die entsprechende Schaltfläche im Kopfbereich des Workspace.

 

 

Schaltfläche zum Verlassen des Workspace