Schnelleinstieg für Nutzer & Autoren

noborder

Je nach Konfiguration kann edu-sharing für verschiedenste Aufgaben genutzt werden:

  • zur (gemeinsamen) Erstellung und Verwaltung von Inhalten
  • als Cloud-Speicher / Repositorium für LMS wie Moodle
  • als OER-Suchmaschine

Diese Kurzeinführung konzentriert sich auf die Funktionen zur Verwaltung von Inhalten und ihrer Nutzung in Lernumgebungen.

Objekte und Ordner verwalten


Nutzer können in edu-sharing Dinge wie Dokumente, Medien und Links zu externen Ressourcen verwalten

Dies geschieht hauptsächlich im so genannten "Workspace". Er bildet die grafische Oberfläche für die Verwaltung Ihrer Objekte.

Wir nennen alle in edu-sharing verwalteten Dinge "Objekte".

 

Der Workspace

Laden Sie nun Objekte in edu-sharing - zum Beispiel per drag&drop.

Upload per drag&drop in den Browser

 

Die gespeicherten Objekte lassen sich mit Metadaten versehen. Diese Informationen über die gespeicherten Inhalte erleichtern das spätere Auffinden der Objekte.

Objekte können jederzeit wieder umbenannt und verschoben werden

Für die bequeme Arbeit mit Autoren-Werkzeugen wie Microsoft Word lässt sich edu-sharing als Netzlaufwerk am Computer anschließen. So können Inhalte direkt aus edu-sharing geöffnet, bearbeitet und wieder gespeichert werden - ohne lästiges Herunterladen.

Für eine geregelte Zusammenarbeit könne Sie Freigaben für Ihre Inhalte erstellen oder  Lizenzen  vergeben. Um Nutzern außerhalb von edu-sharing Zugriff auf Objekte einzuräumen, können Sie die Objekte auch einfach per E-Mail teilen.

In Gruppenordnern können Sie mit anderen Nutzern gemeinsam an Inhalten arbeiten.

noborder

Objekte finden


Die edu-sharing Suche  hilft Ihnen dabei Inhalte im Repositorium oder angeschlossenen Quellen zu finden.

Dabei werden Sie von einer Einfeld- und einer erweiterten Suche unterstützt. Dieses Werkzeug wird zum Teil als Suchmaschine für Lerninhalte und Werkzeuge genutzt.

Ein Beispiel für eine öffentliche edu-sharing Suche ist die OER-Suchmaschine von Luxembourg:

https://search.edusphere.lu/edu-sharing/search

 

 

eduSphere Suchmaschine

 

Eine weitere Stelle an der die Suche genutzt wird, ist die Auswahl von Objekten, um sie in Systemen wie Moodle zu verwenden.

noborder

edu-sharing Objekte in Moodle verwenden


Nach der Installation des Plug-Ins für Moodle können Inhalte aus edu-sharing in Moodle genutzt werden. Neben der Nutzung von Medien ermöglicht edu-sharing durch seine LTI-Schnittstelle die Integration von Werkzeugen wie etherpad in Ihr LMS.

Die Inhalte können als Ressource innerhalb von Themen und in allen WYSIWYG-Feldern genutzt werden.

Die Einbindung funktioniert genau so, wie Sie es in Moodle gewohnt sind (über "Material oder Aktivität hinzufügen" bzw. über einen Button im WYSIWYG Editor).

In beiden Fällen öffnet sich die edu-sharing Suche und Sie können bequem aus Ihren Objekten oder Inhalten angeschlossener Quellen auswählen.

Natürlich können auch direkt beim Einfügen in Moodle neue Objekte hochgeladen werden.

edu-sharing Objekte verlinkt als Ressource und eingebunden in WYSIWYG Feldern

Mit Hilfe spezieller edu-sharing Blöcke lassen sich der Workspace und die Suche direkt aus Moodle öffnen.